Verhaltensauffällig, verwahrlost & verstört

- Praktische Hilfen und rechtliche Hinweise für den Umgang mit Ihren Problemmietern -

Müll, Gestank, Lärm bei Tag und Nacht oder sogar tätliche Übergriffe – ein verhaltensauffälliger Mieter kann zum Albtraum für seine Nachbarn und vor allem auch für Sie als Vermieter werden.

Mieter, die an einer psychischen Erkrankung leiden, sind erfahrungsgemäß die schwierigsten Problemfälle der Wohnungsverwaltung – sowohl was die praktische Hilfe angeht als auch in rechtlicher Hinsicht. Denn hier steht Ihr Eigentumsrecht und das Recht der anderen Mieter auf körperliche Unversehrtheit gegen die Rechte des psychisch kranken Menschen, für den der Verlust der Wohnung eine nicht ertragbare Härte bedeuten kann.

Um sich in der Praxis orientieren und entscheiden zu können, sollten Sie die Antworten auf folgende Fragen kennen:

  • Sucht, Depression, Demenz oder sonstwie psychisch Kranke – was müssen Sie wissen, um angemessen und wirkungsvoll reagieren zu können?
  • „Messie-Haushalt“ – was können und was müssen Sie als Vermieter tun, wenn es den anderen Bewohnern „stinkt“?
  • Vom Alkoholiker bis zum Zwangsneurotiker – welche Unterstützung und Hilfsangebote gibt es für welche Situation?
  • Gesetzliche Betreuung: Beantragung, Einrichtung und Aufgaben – wie arbeiten Sie mit dem Betreuer zusammen?
  • Abmahnen und Kündigen im Krisenfall – wann ist es zwingend, dass Sie als Vermieter handeln? An wen müssen Sie sich dann halten?
  • Prozesse gegen psychisch kranke Mieter – welche Schwierigkeiten bringen diese mit sich? Welche Anforderungen an die Klage müssen Sie erfüllen?

Über all diese Fragen wird unser Referent, Herr RA Thomas Poppendieck (Fachanwalt für Sozialrecht), mit Ihnen sprechen. Sie sind herzlich eingeladen.

Seminarziel

Die Teilnehmer erwerben die notwendigen Kenntnisse des Betreuungsrechts und der Hilfen für psychisch Kranke, mit denen sie schwierige Problemfälle der Wohnungsverwaltung erfolgreich bearbeiten können.

Seminarinhalt

  • Hilfsangebote und Ansprechpartner
    • Sozialpsychiatrischer Dienst
    • Gesundheitsamt
    • Soziale Einrichtungen
    • Vereine
  • Betreuung psychisch kranker Mieter
    • Psychisch-Kranken-Gesetz (PsychKG)
    • Betreuungsrecht in der Praxis
  • Abmahnen und kündigen
    • Empfänger
    • Gründe
    • Probleme
  • Klagen
    • Einrichtung einer Betreuung
    • Unterlassung
    • Kündigung & Räumung
    • Problem Härtefall
    • Urteile

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Leiter der kaufmännischen Wohnungsverwaltung sowie des Forderungs- und Sozialmanagements

Datum und Dauer

20.02.2018, 9-17 Uhr

Ort

Bielefeld

Hotel

Hotel Bielefelder Hof

Am Bahnhof 3
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 / 5282- 0

Anreiseinformation (pdf)

Referent/in

Herr RA Poppendieck

Preis

385.00 Euro zzgl. MwSt.
inkl. Pausengetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen

Weitere Veranstaltungsorte

    Das sagen unsere Kunden:

  • Themen sehr anschaulich verdeutlicht, nette Atmosphäre.
  • Themen sehr anschaulich verdeutlicht, nette Atmosphäre.