Multikulti zur Miete

- Unterschiede verstehen - Konflikte lösen -

Afrikaner, Syrer, Afghanen oder Iraner, Türken und Deutsche – interkulturelle Hausgemeinschaften und der tägliche Kontakt mit Mietern anderer Kulturen sind heute Standard und Ihre Vermietung und Verwaltung häufig ein ganz anderer „Schnack“.

Wie können Sie jeden Ihrer Mieter richtig ansprechen, Missverständnisse im Voraus vermeiden und typische Konfliktsituationen lösen – also die Risiken bei interkultureller Kommunikation minimieren und „mit Verstand vermieten“?

Vor allem bei folgenden Fragen sollten Sie vorbereitet sein:

  • Kulturelle Unterschiede – worauf müssen Sie im Gespräch und beim Termin in der Wohnung achten? Welche Sitten und Gebräuche sollten Sie kennen?
  • Verständigungsprobleme bei der Vermietung und im Verwaltungsalltag – wie kommunizieren Sie trotzdem klar und kundenfreundlich?
  • Nachbarschaftliches Zusammenleben – wie erklären Sie es Ihren Mietern? Was tun bei abweichenden Vorstellungen vom „miteinander Wohnen“?
  • Gerüche, Geräusche, Gerümpel – wie gehen Sie mit Störungen in Ihren „Interkulti-Häusern“ um? Welche Handlungsmöglichkeiten haben Sie?
  • Chillen, Grillen, Müllen – wie sprechen Sie jugendliche Migranten, die Haus und Anwohner „unterhalten“, am besten an?
  • Unerfüllbare Mieterwünsche – wie können Sie freundlich „Nein“ sagen?
  • Massenandrang bei Vermietungsgesprächen – wie kommen Sie klar?
  • Mietrückstände bei Migranten – wie können Sie Ihre Position verständlich machen?

Unser Trainer, Herr Burak Celebi, ist Kommunikationswirt, seit Jahren Berater auf dem Feld der interkulturellen Kommunikation und selbst in zwei Kulturen zu Hause – er weiß, worauf es ankommt! Sie sind herzlich eingeladen.

Seminarziel

Die Teilnehmer lernen anhand von praktischen Fallbeispielen aus der Wohnungswirtschaft:

  • Kulturelle Unterschiede zu verstehen,
  • bei der Vermietung und Verwaltung empfängergerecht zu kommunizieren,
  • typische interkulturelle Konfliktsituationen zu bewältigen,
  • das Mietverhältnis stabil zu halten und sich selbst die tägliche Arbeit zu erleichtern.

Seminarinhalt

  • Sensibilisierung für wichtige kulturelle Unterschiede
  • Tipps für eine erfolgreiche Kommunikation mit Migranten und woran sie häufig scheitert
  • Verhalten und Umgang im persönlichen Kontakt bei
    • Erstkontakt und Vermietungsgespräch,
    • Alltagsproblemen in Wohnung und Hausgemeinschaft,
    • Störungen und Ärger in der Nachbarschaft,
    • Kundenwünschen und Beschwerden.
  • Besonderheiten bei interkulturellen Konflikten in Haus und Nachbarschaft
  • Typische interkulturelle Konflikte in der Verwaltungspraxis
    • Potenzial erkennen und analysieren
    • Lösungsansätze ableiten

Teilnehmerkreis

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kundenkontakt, Führungskräfte

Datum und Dauer

26.02.2018, 9-17 Uhr

Ort

Stuttgart

Hotel

Maritim Hotel Stuttgart

Seidenstraße 34
70174 Stuttgart
Tel.: 0711 942 1122

Anreiseinformation (pdf)

Referent/in

Herr Celebi

Preis

370.00 Euro zzgl. MwSt.
inkl. Pausengetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen

Weitere Veranstaltungsorte