Seminar: Crash-Kurs WEG-Recht

- Haftungsfallen, Jahresabrechnung, Eigentümer- versammlung, bauliche Maßnahmen & Co. -

Eigentümerversammlungen, Haftungsfragen, Jahresabrechnungen oder bauliche Veränderungen: Der tägliche Umgang mit dem WEG-Recht in der Praxis ist schwer und wird für Sie – als Verwalter – mit den laufenden Neuerungen durch die Rechtsprechung immer komplizierter – und jetzt kommt wohl auch noch eine umfassende WEG-Reform auf Sie zu...

Wir liefern Ihnen den Überblick! In unserem Crash-Kurs WEG-Recht geht es um:

  • WEG-Reform: Wie ist der aktuelle Stand?
  • Rechtsprechung: Was sind Ihre Aufgaben und Befugnisse als WEG-Verwalter? Trennung von Amt und Vertrag?
  • Was ist Sonder-/Teileigentum und was ist Gemeinschaftseigentum?
  • Erfolgreiche Durchführung von Eigentümerversammlungen: Was ist zur Bevollmächtigung zu beachten?
  • Beschlüsse kompetent und hinreichend bestimmt fassen lassen: Leistungspflichten per Beschluss auferlegen?
  • Entspannt sich die Problematik der Verwalterhaftung? Haftungsrisiken erkennen und Haftungsfallen vermeiden!
  • Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen: Abweichende Kostenverteilung auch bei eigenmächtigem Eingriff ins Gemeinschaftseigentum?
  • Wie sind Teilungserklärungen und Gemeinschaftsordnungen rechtssicher auszulegen? Dürfen Obdachlose oder Feriengäste im Teileigentum „wohnen“?
  • Gibt es einen Anspruch auf Änderung einer Zweckbestimmung in einer Teilungserklärung?

Frau RAin Dr. Kruse, Fachanwältin für Wohnungseigentumsrecht, führt Sie durch das gesamte Rechtsgebiet und vermittelt Ihnen anhand von konkreten Fallbeispielen die aktuelle Rechtslage.


Inhalt

  • Stand der WEG-Reform 2020
  • Aufteilung & werdende WEG
  • Verwalter & Beirat
    • Bestellung, Aufgaben
    • Rechte und Pflichten
  • Haftungsfallen für Verwalter
  • Jahresabrechnung, Wirtschaftsplan
    • Gesamtabrechnung
    • Einzelabrechnung
    • Verwalterwechsel
    • Rechnungslegung
  • Eigentümerversammlung
    • Beschlüsse richtig fassen
    • Beschluss-Sammlung
    • Vereinbarungen
  • Bauliche Veränderungen
    • Welche Mehrheiten sind erforderlich?
    • Vermeidung anfechtbarer oder nichtiger Beschlüsse

Ziel

Die Teilnehmer bekommen einen fundierten Überblick über das gesamte WEG-Recht einschließlich der anstehenden WEG-Reform und die für die Praxis wichtigsten Neuerungen der Rechtsprechung.

Teilnehmerkreis

  • Leiter und Mitarbeiter der WEG-Verwaltung und der kaufmännischen Wohnungsverwaltung
  • Neu- und Quereinsteiger, die sich mit dem aktuellen WEG-Recht vertraut machen wollen

Dauer / Netto-Zeit

9-17 Uhr / 7 Std.
Unser Seminar vermittelt Kenntnisse gemäß der Weiterbildungsverpflichtung nach MaBV (§§ 34c, GewO, 15b Absatz 1 MaBV)

Termine und Orte



Referentin

Frau RAin Dr. Melanie Kruse

Preis

€ 385,00 zzgl. MwSt. inkl. Pausengetränke und Seminarunterlagen