Webinar: Gebäudeenergiegesetz GEG 2020

Konsequenzen für Neubau und Modernisierung

Investitionen in die energetische Modernisierung von Gebäuden sind seit langem im Programm – doch bis zur Erreichung der Klimaschutzziele 2050 ist es noch ein weiter Weg. Deswegen wird sich der Investitionsdruck auf die Immobilienwirtschaft durch neue gesetzliche Rahmenbedingungen absehbar weiter verstärken.

Für die zukünftige Konzeption Ihrer Neubau- und Modernisierungsprojekte wird insbesondere das jetzt in Kraft getretene Gebäudeenergiegesetz GEG von großer Bedeutung sein. Und weitere Gesetzesvorhaben stehen vor der Tür, so z.B. das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz GEIG. Neue Themen, mit denen Sie sich jetzt intensiv auseinandersetzen müssen, sind z.B.:

  • Die Grundsätze des neuen GEG – was ändert sich gegenüber den bisherigen Rahmensetzungen durch EnEV, EnEG und EEWärmeG?
  • Energiebilanzierung und Bewertung von Energieträgern – welche Kriterien und Vorgaben müssen Sie zukünftig berücksichtigen?
  • Reduzierung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen – Konsequenzen für die Planung Ihrer Neubau- und Sanierungsmaßnahmen?
  • Energieausweis – was ändert sich bezüglich der Erstellung und Verwendung?
  • Förderung der Elektromobilität – welche Vorgaben müssen Sie zukünftig in Bezug auf die Leitungs- und Ladeinfrastruktur im Gebäudebestand beachten?

Unsere Referentin, Frau Dr. Kirsten David, macht Sie mit den praxisrelevanten neuen Anforderungen an Energieversorgung und Energieeinsparung im Gebäudesektor vor dem Hintergrund der aktuellen Klimaschutzvorgaben vertraut.


Inhalt

  • Zusammenführung von EnEG, EnEV und EEWärmeG im Gebäudeenergiegesetz GEG
  • Neue europäische Vorgaben für die Energieeffizienz von Gebäuden
  • Gesetzliche Regelungen zur Förderung erneuerbarer Energien im Gebäudesektor
  • Verfahren zum Nachweis der Einhaltung energetischer Anforderungen (Modellgebäu-deverfahren)
  • Neuregelungen zum Energieausweis
  • Ziele und Auswirkungen der befristeten Innovationsklausel
  • Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität im Gebäudebestand

Ziel

Die Teilnehmenden lernen die neuen gesetzlichen Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden kennen und erhalten praktische Tipps zur Umsetzung klimaschutzpolitischer Vorgaben in die Konzeption von Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen.

Teilnehmerkreis

Projektleiter*innen

Kaufmännische und technische Führungskräfte von Immobilienunternehmen


Dauer / Netto-Zeit

13-16 Uhr / 3 Std.
Unser Seminar vermittelt Kenntnisse gemäß der Weiterbildungsverpflichtung nach MaBV (§§ 34c, GewO, 15b Absatz 1 MaBV)

Termine



Referentin

Frau Dr.-Ing. Kirsten David

Preis

€ 185,00 zzgl. MwSt. inkl. PDF-Webinarunterlage und Teilnahmebestätigung