Seminar: Klage & Mahnbescheid - einfach selber machen!

- Ihr Auftritt im gerichtlichen Verfahren -

Ein Mietrechtsstreit vor Gericht hat viele Ursachen und vieles gemein: er kostet Zeit, Arbeit und vor allem Geld, letzteres insbesondere dann, wenn Sie einen Anwalt beauftragen - warum also nicht erst mal „einfach selber machen“?

Wie können Sie Kosten sparen und ggf. mit Erfolg selber vor Gericht auftreten? Mahnbescheidsanträge, auch Räumungs-, Unterlassungs-, Zahlungs- und Duldungsklagen oder solche auf Zustimmung zur Mieterhöhung sind kein „Mietrechts-Mysterium“, wenn Sie auf folgende Fragen die richtige Antwort kennen:

  • Welche Forderungen können Sie im Mahnverfahren geltend machen?
  • Welche taktischen Erwägungen müssen Sie vor Einleitung des Verfahrens anstellen – und wann macht das Mahnverfahren für Sie keinen Sinn?
  • Wie beantragen Sie Mahnbescheide korrekt und schnell im elektronischen Verfahren? Was hat sich bei den Online-Formularen für Sie geändert?
  • Wo liegen typische Fehlerquellen und wie können Sie diese umgehen? Wie vermeiden Sie durch korrektes Ausfüllen spätere Beanstandungen?
  • Wie behandeln Sie Rückfragen des Mahngerichts?
  • Vor Gericht: Wer muss was beweisen – und was ist zu „behaupten“?
  • Zahlungsklage und Räumungsklage – zusammen oder besser getrennt?
  • Was ist wichtig bei der Räumungsklage wegen Störung des Hausfriedens?
  • Unterlassungsklage – wann macht sie Sinn?
  • Wie meistern Sie eine mündliche Verhandlung?

Unsere Referentin, Rechtsanwältin Marai Schlatermund, wird Ihnen wertvolle Tipps für den Erfolg im gerichtlichen Verfahren vermitteln.


Inhalt

  • Das Mahnbescheidsverfahren
    • Online-Mahnantrag
    • Zuständigkeiten
    • Ablauf, Zeit und Kosten
    • Vor- / Nachteile
    • Tipps und Tricks
    • Beispiele zum Antrag
  • Das gerichtliche Verfahren
    • Klageschrift: Form, Inhalt, Anträge, Begründung, Muster
    • zuständiges Gericht
    • Kosten & Streitwerte
    • zivilprozessuale Grundsätze
    • Beweislast: Wer-was-wie?
    • Mündliche Verhandlung & schriftliches Verfahren
    • Versäumnisurteil
    • Rechtsmittel (Berufung)
  • Hilfsmittel im Internet

Ziel

Die Teilnehmer werden in den Stand versetzt, Kündigungen, Mahnbescheide und Klageschriften selbständig vorzubereiten und das eigene Unternehmen vor Gericht qualifiziert zu vertreten.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Leiter der Mahn- und Klageabteilung und der kaufmännischen Wohnungsverwaltung