Seminar: Soziale Problemfälle der Wohnungsverwaltung

- Praxistipps für Umgang mit alten, pflegebedürftigen, verhaltensauffälligen und verarmten Mietern

Egal ob Armut, Kriminalität, Abhängigkeitserkrankungen oder auch Pflegebedürftigkeit: die Vielfalt der auftretenden sozialen Problemfälle in der Verwaltungspraxis ist enorm – und die Schwierigkeit ist, jeder Fall ist anders!

Um mit jeder einzelnen Herausforderung klarzukommen, benötigen Sie immer wieder sozial- und mietrechtliche Kenntnisse, aber auch in der Praxis bewährte Tipps und Hilfen für den erfolgreichen Umgang. Deshalb geht es in unserem Seminar um Fragen wie:

  • Psychisch kranke Mieter – vom Altersdementen bis zum Zwangsneurotiker – wo gibt es Hilfsangebote und Unterstützung?
  • Gesetzliche Betreuung – was umfasst das Betreuungsrecht und wie arbeiten Sie mit dem Betreuer zusammen?
  • Pflegebedürftige Mieter – was tun Sie als Vermieter, wenn Ihr Mieter zum Pflegefall wird? Was kann der betroffene Mieter beanspruchen?
  • Messies und Alkoholiker – welche Möglichkeiten haben Sie, mit diesen „Sonderfällen“ im Mietverhältnis umzugehen?
  • Kooperation mit den zuständigen Ämtern – was brauchen Sie an Kommunikation und Verhandlungsgeschick, um echte Hilfe zu erreichen?
  • Mietminderung durch gestörte Nachbarn – wie gehen Sie damit um?
  • Abmahnen und Kündigen bei Störung des Hausfriedens – wann ist es zwingend, dass Sie als Vermieter handeln? An wen müssen Sie sich halten?
  • Prozesse gegen psychisch kranke Mieter – welche Schwierigkeiten bringen diese mit sich? Was gilt bei Suizidgefahr?

Wie sich erfolgreiches Sozialmanagement und sicheres mietrechtliches Handeln verbinden lassen und letztendlich „auszahlen“, zeigt Ihnen unser Referent, Rechtsanwalt Thomas Poppendieck, anhand vieler Praxisbeispiele.


Inhalt

  • Hilfsangebote und Ansprechpartner
    • Sozialpsychiatrischer Dienst
    • Gesundheitsamt
    • Soziale Einrichtungen
    • Behörden
  • Betreuung psychisch kranker Mieter
    • Psychisch-Kranken-Gesetz (PsychKG)
    • Betreuungsrecht in der Praxis
  • Mieter wird zum Pflegefall
    • Umgang mit dem Mietvertrag
    • Pflichten der Angehörigen
    • Umbau der Wohnung
    • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Abmahnung und Kündigung
    • Empfänger
    • Gründe
    • Probleme
  • Klagen
    • Einrichtung einer Betreuung
    • Unterlassung
    • Kündigung & Räumung
    • Problem Härtefall
    • Urteile

Ziel

Sie erhalten praktische Hilfen und Tipps

  • zum Umgang mit sozialen Problemfällen in der Wohnungsverwaltung
  • zu Kooperationsmöglichkeiten mit Betreuern und sozialen Einrichtungen
  • zur rechtswirksamen Klage und Kündigung in besonders schweren Fällen

Teilnehmerkreis

Kundenbetreuer/innen, Vermieter/innen und Führungskräfte, Mitarbeiter/innen des Forderungsmanagements, Sozialfachkräfte